Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Unternehmensleitbildern als wirtschaftsethische Herausforderung

88 zu c) IP16: „(...) Also, wir [werden] in der Öffentlichkeit (...) nur für einen kleinen Teil dessen, was wir tatsächlich machen, wahrgenommen. Wir sind auch in der Wer- bung so gut wie nie vertreten, (...) und das halte ich auch, ganz ehrlich gesagt, nicht für gut.“ zu d) IP13: „(...) ABER auch als Arbeitgeber, und jetzt sind wir DOCH wieder bei den Werten, der seinen Mitarbeitern Werte an die Hand gibt und auch lebt, mit denen sich die Leute identifizieren und die ihn als Arbeitgeber aber attraktiv machen. Ja, also, ich denke, da legt [Name des Unternehmens] schon sehr, sehr großen Wert darauf und trägt DAS auch nach außen.“ Zwei Probanden beziehen sich auf das interne Leitbild mit dem eingebetteten Wertegerüst und erläutern anhand dieser Darstellung ihr Werteverständnis im Un- ternehmen. Dieses Vorgehen ist im Vergleich zu den anderen Befragten eher un- gewöhnlich, da letztere ihre Wahrnehmungen der Unternehmenswerte zumeist frei assoziieren.

Seitenübersicht