Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Unternehmensleitbildern als wirtschaftsethische Herausforderung

70 E4: Wie vertraut ist der Proband mit den Kerndokumenten der Unterneh- mensordnungen im eigenen Hause? Auf die Frage, „Fallen Ihnen spontan Inhalte ihres hauseigenen Leitbildes ein?“ bezieht sich ein Großteil der Probanden beider Unternehmen auf ein Kerndoku- ment, welches als unternehmensinternes „Leitbild“ interpretiert werden kann. Tab. 8 und Tab. 9 verdeutlichen die jeweiligen Kenntnisse der befragten Füh- rungskräfte zu ihrem internen „Leitbild“ in Unternehmen A und B.31 Tab. 8: Kenntnisse der Probanden zum internen Leitbild in Unternehmen A Proband: IP01 IP02 IP03 IP04 IP05 IP06 IP07 IP08 IP09 IP10 - weiß von Leitbildexistenz Ja Nein Ja Ja Ja Nein Ja Ja Ja Ja - nennt Namen des Leitbildes Ja Nein Ja Ja Ja Nein Ja Ja Ja Ja - nennt Leitbildinhalte Ja Nein Ja Nein Ja Nein Ja Ja Nein Ja Tab. 9: Kenntnisse der Probanden zum internen Leitbild in Unternehmen B Proband: IP11 IP12 IP13 IP14 IP15 IP16 IP17 IP18 IP19 IP20 - weiß von Leitbildexistenz Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein Ja Ja Ja - nennt Namen des Leitbildes Ja Nein Ja Ja Ja Ja Nein Ja Ja Ja - nennt Leitbildinhalte Ja Ja Ja Ja Ja Ja Nein Ja Ja Ja Im Vergleich beider Unternehmen ist festzustellen, dass die große Mehrheit der Befragten das Unternehmensleitbild kennt und den internen Eigennamen benen- nen kann. Unterschiede werden deutlich, wenn es darum geht, konkrete Inhalte des Leitbildes zu benennen, diese werden in Unternehmen A von sechs und im Unternehmen B von neun Probanden erläutert. Dies ist insbesondere vor dem Hintergrund der Tatsache bemerkenswert, dass das Leitbild des Unternehmens B im Vergleich zu Unternehmen A deutlich umfassender ist. Auf den ersten Blick mag man den Eindruck gewinnen, Unternehmen A sei bzgl. der Rekapitulierbarkeit seines Leitbildes ein wenig schlechter aufgestellt als Un- ternehmen B. Eine genaue Analyse der Einzelaussagen bestätigt jedoch exakt das Gegenteil. Die Führungskräfte in Unternehmen B können zwar quantitativ 31 Zur Einordnung interner Leitbilder siehe Kap. 2.3.1

Seitenübersicht