Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Unternehmensleitbildern als wirtschaftsethische Herausforderung

68 auch an seinen Mitarbeitern und an der Umwelt hat. Nichts desto trotz, natürlich ein Wirtschaftsunternehmen ist, was gewinnorientiert arbeiten MUSS und MÖCHTE, gar keine Frage! Und da dieses Unternehmen halt zu eines der größ- ten in Deutschland (...) zählt, hat es mich jetzt (...) nicht überrascht, dass wir an so einer Initiative auch teilnehmen.“ IP06: „Ja, ich finde das gut, dass [mein Unternehmen] das unterschrieben hat. Merke ich das im Alltag? Hat sich durch das Unterschreiben (...) irgendwas ge- ändert? (...) Vermutlich nein. Letztendlich ist es eine Standortbeschreibung, die zu einem großen Teil (...) auf den Alltagserfahrungen (...) basiert, die jetzt hier nochmal zu Papier gebracht wurden und damit (...) eine Positionsbestimmung er- leichtern und vielleicht auch eine Argumentation erleichtern. (...) Aber durch Un- terschreiben eines Papieres ändert sich selten die Welt.“ Eine weitere Anmerkung lässt darauf schließen, dass es aus Sicht der Führungs- kräfte in Unternehmen A bereits ein Zuviel an schriftlich verfassten Bekenntnissen gibt: IP07: „Na, ich glaube, [unser Unternehmen] hat irgendwie so ziemlich alles Mög- liche unterschrieben, was so in Deutschland zirkuliert. Also, ich glaube, es ist wahrscheinlich bei ALLEN großen deutschen Unternehmen [so].“ Die Tatsache, dass der eigene Arbeitgeber zu einem Kreis von Unterzeichnern gehört, löst Neugier auf die Mitunterzeichner und unterschiedlichste Bewertungen aus: IP08: „Aber wenn ich die Liste der unterschriebenen Unternehmen sehe, ist ja auch ein gewisser Zwang vielleicht dabei. Also ich habe eine Firma im Vorfeld gesucht und habe sie dann auch gefunden. (...) wo ich nachgeguckt habe ob die denn da auch so etwas unterschreibt, die wegen anderen Dingen in der Presse ist.“ IP19: „Also mir war das ja bis heute nicht bewusst, dass unser Unternehmen hier dem Kreis beigetreten ist oder das auch mit unterzeichnet hat. (...) mir war es wichtig, dass diese Grundsätze oder diese Leitbilde[r] bei uns im Unternehmen

Seitenübersicht