Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Unternehmensleitbildern als wirtschaftsethische Herausforderung

60 Tab. 5: Ersteindruck der Führungskräfte vom LvHW in Unternehmen B 30 Assoziation / Reaktion IP11 IP12 IP13 IP14 IP15 IP16 IP17 IP18 IP19 IP20 abstrakt - adressiert abstrakte Subjekte (die Wirtschaft, die Manager) - allgemein, global galaktisch o o antizipiert kritische Fragen + erwartungsgemäß (von Industrieunternehmen) o kompliziert - Konfliktfelder benannt (kritische Fragen antizipiert) + oberflächlich (Plattitüden) - richtig + schwer verständlich (für den Durchschnittsbürger) - umspannend o vergleichbar mit den eigenen Unternehmenswerten o o o o verständlich + + Einige Probanden benannten im Zuge ihrer Erläuterungen mehr als nur ein Cha- rakteristikum. Insgesamt wurden neun tendenziell negative, neun tendenziell posi- tive sowie fünf tendenziell neutrale Assoziationen zum Inhalt und der Botschaft des LvHW geäußert. Für jede Assoziationstendenz wird stellvertretend ein Beleg- zitat in Unternehmen A bzw. B wiedergegeben. Tendenziell positive Assoziation: IP08: „Als ich die Überschrift gelesen habe, dachte ich: "Meine Güte, interes- sant." Hatte ich mal richtig Lust zu lesen. (...) Ich gehe ja an [solche] Dokumente (…) eigentlich immer eher sehr vorsichtig ran. Ich war positiv überrascht. (…) Ja, also es ist nicht nur Augenwischerei, sondern wenn das wirklich so gemeint ist, ist das eine prima Sache. (...)“ 30 „+“ positive Assoziation; „o“ neutral Assoziation; „-“ negative Assoziation

Seitenübersicht