Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Unternehmensleitbildern als wirtschaftsethische Herausforderung

42 3 Empirisches Konzept Bezugnehmend auf das wissenschaftliche Problem und die zentralen Fragestel- lungen (Kap. 1.2) sowie das Forschungsziel (Kap. 1.3) wird nachfolgend das empi- rische Konzept erläutert. Besonderes Augenmerk gilt dabei folgenden Themen: - Forschungsweg - Aufbau des Erhebungsinstruments - Pretest und Optimierung des Erhebungsinstruments - Gewinnung der Probanden - Briefing der Interviewpartner - Rahmenbedingungen zur Operationalisierung der Interviews - Transkription - Erhebungstechnik 3.1 Forschungsweg Der Forschungsweg besteht aus folgenden Teilschritten: 1. Konzeptionelle, theoriebasierte Entwicklung der Problemstellung und deren kritische Würdigung 2. Hypothesenbildung (generiert aus theoriegeleiteten und praxisgeleiteten Annahmen) 3. Empirische Überprüfung anhand von 20 Einzelinterviews 4. Implikationen für die Theorie der Ökonomischen Ethik und die Praxis der Initiative für LvHW sowie deren Akteure 3.2 Aufbau des Erhebungsinstruments Als Erhebungsinstrument wurde ein teilstandardisiertes Fragebogen (Anhang II, S. 215) eingesetzt. Der Leitfaden besteht aus acht Strukurphasen mit vier inhaltlichen Frageblöcken, in denen 13 Erkenntnisinteressen verankert sind:

Seitenübersicht