Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Unternehmensleitbildern als wirtschaftsethische Herausforderung

28 us into trouble"). A code of conduct can be a tremendously helpful document – but it shouldn't be confused with an ethics code. The former should tell folks what the rules of conduct are, while the latter should also help employees know what to do when there isn't a rule for something. Still other documents sometimes labeled as ethics codes are actually risk-management documents designed to do nothing more than protect the company from inappropriate employee behavior.“ Bauers Position stellt auf einen systematisch wichtigen Punkt ab, da die Aspekte Ethik und Ökonomik, Moral und Gewinn in Beziehung zueinander gebracht wer- den. Der Ansatz der Ökonomischen Ethik sucht diese Aspekte zu integrieren, oh- ne sie untereinander in Konkurrenz treten zu lassen. Die Trennung zwischen strategischer oder ethischer Ausrichtung zieht eine Auf- spaltung zwischen rein wirtschaftlichem und rein verantwortlichem Handeln nach sich. Aus Sicht der Ökonomischen Ethik steht explizit die Verbindung beider Stränge zu einer integrativen übergeordneten Handlungsmaxime im Fokus. Kon- kret geht es bspw. darum ein strategisches Risiko- und Issuemanagement in Ver- bindung mit dem Praktischen Syllogismus zu betreiben und somit eingebettet in den Rahmen einer übergeordneten, wirtschaftsethischen Haltung.16 Seit Beginn der 1990er Jahre hat sich in den USA die Entwicklung und Implemen- tierung sog. „Compliance and Ethics Programs“ in Wirtschaftsunternehmen vollzo- gen. Tom Tyler et. al. (2008, S. 32 ff.) rekonstruieren wesentliche Meilensteine in der Geschichte dieser Entwicklung, die im Wesentlichen als Reaktion amerikanischer Unternehmen auf eine staatliche Vorgabe zur Eindämmung von Gesetzesverstö- ßen durch handelnde Mitarbeiter von Unternehmen und Organisationen vielfältigs- ter Art begann. Gleichzeitig zeigen sie den begleitenden wissenschaftlichen Dis- kurs zu dieser Entwicklung auf. 16 Vertiefend hierzu: (Schiel, 2014)

Seitenübersicht