Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Unternehmensleitbildern als wirtschaftsethische Herausforderung

193 Bereiche von Non-Compliance werden dort eingängig dargestellt, es gibt eine kla- re Unterscheidung in legales und somit seitens des Unternehmens akzeptiertes, korrektes Verhalten sowie vice versa in illegales Verhalten. Diese Maßnahme zahlt jedoch noch nicht auf die Stärkung der moralischen Ur- teilskraft von Führungskräften in Situationen ein, in denen es kein formal „Richtig“ oder „Falsch“ gibt, den Dilemma-Situationen. Hier ist eine Erweiterung um einen Ethik-orientierten Ansatz denkbar. Als Anre- gung mag folgendes Projekt dienen: Das Pharmaunternehmen Novo Nordisk A/S, welches bereits 1994 (und somit lange vor vielen anderen Unternehmen) seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht ver- öffentlichte, hat in Zusammenarbeit mit der Universität Kopenhagen ein öffentlich zugängliches Online-Tool46 entwickelt, um ethisches Entscheidungsvermögen zu trainieren. Das Tool legt in einem ersten Schritt mittels eines Fragebogens ein persönliches Profil über individuelle ethische Grundhaltungen an und erst in einem zweiten Schritt werden vor dem Hintergrund des persönlichen Ethik-Typus bei- spielhafte Dilemma-Situationen vorgestellt, in denen Führungskräfte entscheiden müssen. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass die getroffenen Entscheidun- gen auch in ihrer individuell unterschiedlichen Ausprägung akzeptiert werden kön- nen und dass es kein echtes Richtig und Falsch geben kann. Dieser Ansatz wird dem Bedürfnis nach einer wirtschaftsethischen Entscheidung im Einklang mit den persönlichen Werten eher gerecht. Zusammenfassend kann an die Unternehmen folgender Apell formuliert werden: Die Unternehmen sollten sich weg von einseitigen Compliance-Trainings hin zur Prävention von Non-Compliance und aktiver Auseinandersetzung mit Dilemma- Situationen orientieren. Diese Ausrichtung kann letztlich bis hin zur Förderung ei- ner wirtschaftsethisch geprägten Fehlerkultur führen, in der über die Bewältigung von Dilemmata offen gesprochen und im besten Fall daraus Erkenntnispotenzial 46 Link zum Tool: http://humanethics.prod2.imcms.net/ [Zugriff: 19.03.2015, 18:32 MEZ]

Seitenübersicht