Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Unternehmensleitbildern als wirtschaftsethische Herausforderung

184 leitet. Letztlich sind jene die Treiber für die individuellen Anstrengungen zur Über- windung der empirischen Bedingungen in dem Streben nach Konsistenz zwischen proklamierten und gelebten Werten. Die Handlungsstrategien der Führungskräfte in den Fällen 1-3 werden als erfolg- reich beschrieben, sie halfen die Dilemma-Situation aufzulösen. Das Ergebnis der vierten Handlungsstrategie lag zum Interviewzeitpunkt noch in der Zukunft. 5.5 Implikationen für die Initiative „Leitbild für verantwortliches Handeln in der Wirtschaft“ Ziel ist es, im folgenden Abschnitt aus den gewonnenen Daten Implikationen für die Initiative LvHW abzuleiten. Zunächst jedoch ein Blick zurück zu den Anfängen: Die öffentliche Bekanntmachung der Aktivitäten der Initiative LvHW schlug sich im Jahre 2010 in einem Pressecho nieder, das sich als eine Mischung aus verhalte- nem Optimismus und großer Skepsis bzgl. der Ziele und der Leitbild- Unterzeichner darstellt. Auffallend ist, dass das Leitbild mit der Thematisierung der Konfliktfelder ein Signal gesendet hat, dem seitens der Medien ein Neuigkeitswert zugeschrieben wird. Die Journalistin Maren Osterloh (2010) berichtet in einem Artikel der Zeitschrift „Die WELT“: „(...) Sieben Spitzenmanager trafen sich jetzt in Berlin, um ihre Initiative vorzustel- len. Die Unternehmenslenker sorgten sich laut Jürgen Strube, Initiator des Leitbil- des und Ehrenaufsichtsratsvorsitzender bei BASF, nicht nur um ihr eigenes Image. Sie nehmen auch wahr, dass viele Bürger „nicht erst seit der Finanzkrise der Sozialen Marktwirtschaft als Ordnungsprinzip zunehmend skeptisch gegen- über stehen“. Die Wirtschaftselite will nun in einer Selbstverpflichtung „mit konkre- ten Maßnahmen“ für mehr Vertrauen werben. Was folgt sind sechs etwas nebulö- se Prinzipien, die sich auf Wettbewerb, Leistung oder Nachhaltigkeit für „ein Wirt- schaften zum Wohl der Menschen“ beziehen. Interessanter sind die Positionen zu

Seitenübersicht