Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Unternehmensleitbildern als wirtschaftsethische Herausforderung

6 der agierenden Führungskräfte im Unternehmen. Bei Letztgenannten setzt die geplante empirische Untersuchung an, in dem wissenschaftlichen Versuch mittels der Reflektion der erlebten Führungspraxis im Spannungsfeld zwischen prokla- mierter und gelebter Unternehmenskultur Implikationen auf übergeordnete Werte- systeme und Handlungsstrategien abzuleiten. Um diese Ableitungen fundiert generieren zu können werden im Forschungspro- zess folgende Fragen beantwortet: 1. Inwieweit beeinflussen interne und übergeordnete Unternehmensleitbilder das Führungsverhalten? 2. Hat die gelebte Führungs- und Unternehmenskultur wahrnehmbaren Ein- fluss auf Führungsentscheidungen? 1.3 Forschungsziel Die Studie untersucht den Einfluss von Unternehmensleitbildern (sowohl des „Leitbildes für verantwortliches Handeln in der Wirtschaft“ als auch der internen Unternehmensordnungen und deren Substitute) auf das interne Führungsverhal- ten unter besonderer Berücksichtigung der Fragestellung, ob die (gelebte) Unter- nehmenskultur/Führungskultur von Führungskräften als maßgeblicher Einflussfak- tor auf ihre Entscheidungsprozesse wahrgenommen wird. Erwartetes Ergebnis ist die Erarbeitung und Analyse unterschiedlicher Handlungs- strategien im Umgang mit Dilemma-Situationen. Die gewonnenen Erkenntnisse werden auf zwei Zielebenen übertragen: - Implikationen für die Theorie der Ökonomischen Ethik, hier speziell für das Konstrukt des Praktischen Syllogismus sowie - Implikationen für die Praxis, hier im Besonderen die Leitbild-Initiative und deren Mitgliedsunternehmen (sowie deren Führungskräfte).

Seitenübersicht