Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Unternehmensleitbildern als wirtschaftsethische Herausforderung

4 „Unser Anspruch ist es, mit dem Leitbild sichtbare, alltagstaugliche und überprüf- bare Standards verantwortlichen unternehmerischen Handelns zu setzen. Dieses soll im Einklang mit gesellschaftlichen Erwartungen und Werten stehen. Dazu greift das Leitbild auch bestehende Grundsätze und Initiativen von Unternehmen auf.“ (ebd.) Mit ihrem explizit formulierten Anspruch lädt die Initiative ihre Mitglieder (aber auch die Interessens- und Anspruchsgruppen) bewusst zur Messung ihrer erzielten Wirkung ein und proklamiert zugleich, sich mit den definierten Standards nahe an der realen Verwirklichung im gelebten Unternehmensalltag zu orientieren. Zusätzlich verweist die Zielsetzung der Leitbild-Initiative auf die Integration bereits unternehmensintern bestehender Unternehmensordnungen und deren Substitute, d.h., das Leitbild erhebt keinen Alleinstellungsanspruch, sondern ergänzt die be- reits bestehenden interne Vereinbarungen im Hinblick auf unternehmerisches Handeln. „Der Diskurs über gemeinsame Werte, aber auch über ihre Umsetzungsbedin- gungen ist äußerst bedeutend. Denn neben der Regeldiskussion muss immer auch die Frage erörtert werden, welche Erwartungen berechtigterweise an das Zusammenspiel von individuellen Handlungen und gemeinsamen Regeln gerichtet werden können. Genau hierüber will die Leitbild-Initiative in den Dialog mit der Gesellschaft treten.“ (Kokott & Broock, 2012, S. 106) 1.2 Problem- und Fragestellung Das LvHW liefert eine Antwort auf die Begründungsfrage: Welcher Haltung fühlen sich die Unterzeichner gegenüber den wirtschaftethisch motivierten Vorwürfen der Öffentlichkeit verpflichtet? Offen bleiben jedoch Antworten auf zahlreiche nachgelagerte Implementierungs- fragen, die sich in der konkreten Unternehmenspraxis niederschlagen: Wie ist ein Kurs innerhalb der einzelnen Mitgliedsunternehmen hin zum proklamierten Soll- Zustand (resp. der Haltung die sich im Verhalten der Manager widerspiegelt) rea-

Seitenübersicht