Projektmoderation: Projekte erfolgreich strukturieren und moderieren 

Nicht für jedes kleine Projekt ist eine komplexe Projektorganisation erforderlich. Nicht immer lohnt der Einsatz spezieller EDV-Tools. Vielmehr kommt es darauf an, ein sehr schlankes Projektmanagement zu realisieren, das sicherstellt, dass alle Beteiligten von Anfang an intensiv in den Arbeitsprozess einbezogen werden …

Mögliche Inhalte:

    Begriffserklärung

    • Projekt-Moderation, was heißt das eigentlich?
    • Welchen Nutzen bietet Projekt-Moderation im klassischen Projektmanagement?

    Projekt-Struktur

    • Welche Projektphasen gibt es?
    • Wie kann ich ein Projekt strukturieren und methodisch zielgerichtet planen und realisieren?
    • Während des Trainings erarbeiten Sie im Team jeweils einen vollständigen Projektstruktur- und Projektablaufplan!

    Projektleitung

    • Welche verschiedenen Rollen haben Sie in Ihrer Funktion als Projektleiter/in?
    • Was bedeutet die Doppelrolle Projektleiter/in für Ihre Projektpraxis?
    • Wie kann ich ein Projekt-Team motiviert einbinden?

    Techniken der Projektmoderation

    • Welche Techniken aus dem klassischen Projektmanagement kommen zum Einsatz?
    • Wie können Sie die MODERATIOnsMETHODE gezielt für erfolgreiche Projektarbeit nutzen? 

    Mögliche Dauer:

    Ein INHOUSE Training dauert in der Regel 1 bis 3 Tage, den organisatorische Rahmen (Ort, Zeiten etc.) planen wir nach Ihren Wünschen. [weiterlesen...]

     Ein Praxis-Tipp vorab:

    Projektmanagement ist ein Werkzeug und darf nicht zum Selbstzweck werden. Nutzen Sie für kleine oder mittlere Projekte Projektmoderation ohne spezielle IT-Tools. Investieren Sie Zeit vor allem in das Miteinander der Projektmitglieder!