Fotoprotokoll

Nachhaltigkeit durch Nachhalten: Aussagekräftige Protokolle schnell erstellt

Protokolle müssen die Inhalte einer Sitzung, zumindest aber die getroffenen Entscheidungen und Maßnahmen eindeutig wiedergeben. Im Idealfall liegen sie "sofort" nach dem Gespräch vor. Leiter, Teilnehmer und gegebenenfalls Dritte können die Inhalte nachvollziehen, den Umsetzungsgrad prüfen und auf die Ergebnisse aufbauen.

Mögliche Inhalte zu diesem Aspekt:

  • Protokollarten und -formen
    - Wann kommt welches Protokoll zum Einsatz
    - Vor- und Nachteile der jeweiligen Protokollarten
  • Der Inhalt: Sprachliche Besonderheiten, Do´s and Dont´s
    - Gliederung von Protokollen: Pflichtinhalt und Struktur
    - Vom Umgang mit Fremdwörtern und Teilnehmerbeiträgen
  • Verabschiedung von Protokollen
    - Regeln und Vorgehen bei der Verabschiedung
  • Klären unterschiedlicher Interpretationen
    - Wenn A dieses und B jenes herausliest
  • Nachhalten von Protokollinhalten
    - Alle Aufgaben erledigt?
  • - Wie Sie auf unerledigte Maßnahmen reagieren können
  • PhotoMinutes: Schnelles erstellen von Fotoprotokollen mit der geeigneten SpezialsoftwarePDF & Co.: Welches Format wofür?

 Ein Praxis-Tipp vorab:

Machen Sie es nicht komplizierter, als es ist! Ein Fotoprotokoll gibt alle Inhalte, Entscheidungen und Maßnahmen so wieder, wie sie im Gespräch visualisiert wurden - keine erneute Aufbereitung, keine Interpretation, keine Abstimmung. Nutzen Sie wann immer möglich und angemessen die Vorteile eines einfachen Fotoprotokolls. Es ist sehr schnell herzustellen, ist unbestechlich, hemdsärmelig und lebendig.