detail

Supervision Konfliktmoderation

Supervision Konfliktmoderation

für KonfliktModeratorInnen (MKM)

Training:

Professionelle Beratungsarbeit bedarf prinzipiell der Supervision, zur Begleitung und Reflexion des eigenen Tuns, zur "Psychohygiene" des Moderators, der Moderatorin.

Supervisorische Begleitung ist besonders wichtig in der Zeit der Ausbildung und der ersten Praxiserfahrungen. Supervision ist deshalb Bestandteil der MODERATIO Ausbildungen. Supervisionsveranstaltungen sind für alle Absolventen offen. Es werden keine vorbereiteten Inhalte, sondern die Praxisfälle der Teilnehmer (Supervisanden) bearbeitet. Theoretische oder praktische Inhalte werden fallbezogen wiederholt, vertieft und ergänzt. Die Agenda entsteht am Beginn der Veranstaltung.   

Mögliche Themen in einem Supervisons-Workshop sind:

  1. Klären von Aufträgen
  2. Gestalten des Moderationsprozesses: Grundsätze, Regeln, Techniken
  3. Bewältigen schwieriger Situationen
  4. Festigen des eigenen Rollenverständnisses
  5. Verantwortung, Aufgaben und Grenzen der Moderation / Konfliktmoderation
  6. Techniken, wie Fragetechnik, Spiegeln, Indirektes Doppeln, Direktes Doppeln ...
  7. Nachsorge und Nachhaltigkeit für das Klientensystem
  8. Nachbereitung/Nachsorge für den Moderator, die Moderatorin

Szenen aus unseren Gruppen:


 

Kursgebühr

840,00 € zzgl. ges. MwSt.*

Frühbucher bis 8 Wochen vor Seminarbeginn erhalten 50,00 € Nachlass.

#800080

Ihre Ansprechpartner

Rolf Berker

Rolf

Berker

Senior Partner
Konfliktmoderation

Elke Seifert

Elke

Seifert

Kundenbetreuung
und Beratung

E-Mail

+49 (0)8446-920-300

Datum Trainer Ort Standardpreis Anmeldung
#800080 19.-20.10.2017 Dr. Gerlinde Bühner, Rolf Berker € 850,00 Anmeldung
#800080 21.-22.06.2018 Dr. Gerlinde Bühner, Rolf Berker € 850,00 Anmeldung